DIVA 34 SC IM YACHT-TEST

Unter dem Titel „Schneller segeln, schöner wohnen“ veröffentlicht das Wassersportmagazin YACHT in seiner aktuellen Ausgabe 24/2017 (am vergangenen Samstag bei den Abonnenten) einen achtseitigen Testbericht zur neuen Diva 34 SC von Fabola Yachts. YACHT-Redakteur Hauke Schmidt segelte den nur 4,5 to verdrängenden Performance-Cruiser (Design: Bernt Lindquist, Anhänge von Kåre Ljung) erst im Oktober vor Djurhamn in den Stockholmer Schären bei ca. 15 kn Wind.

Ein Auszug aus dem Testbericht: „Nach der feinfühligen Kreuz folgt raumschots ein wahres Feuerwerk: Kaum ist der 95 m² große Spi gesetzt und getrimmt, schnellt die Logge nach oben. Ab 8,5 kn Speed wird es im Cockpit leise. Die gurgelnde Heckwelle reißt ab und verschwindet achteraus, die Diva gleitet an. Der nächste Windstrich zaubert erst 9 dann 10 Knoten aufs Display.“ Und die abschließende YACHT-Bewertung: „Waschechter Performance-Cruiser. Der konsequente Leichtbau beschert der Diva sehr gute Segelleistungen und das obwohl am Innenausbau nicht gespart wurde. Dadurch ist sie für den Familienurlaub genauso gut geeignet wie zum Regattasegeln.“

Ähnliche Beiträge